Home
Aktuell
Wir über uns
Mitgliedschaft
Unsere Wege
Via Jutlandica
Via Baltica
Via Scandinavica
Mitteldeutsch. Weg
Birgittaweg
Kirchen am Weg
Deutsche Wege
Europawege
Skandinavische Wege
Dänemark
Finnland
Schweden
Norwegen
Baltische Wege
Estland
Lettland
Litauen
Kaliningrad
Polen
Routenbücher
Pilgerausweis/Credencial
Pilgern A-Z
Pilgerberatung
Archiv
Gästebuch
Links
Kontakt
Impressum
neu
   
 



                                        
            


                                                   Herz des Wanderers

Nur streunen durch festgebaute Häuser? Bleib Gast in den Unterkünften, die das Leben anbietet. Behalt das Herz des Wandrers, schütz deine Sehnsucht, wieviel sind nötig zum Überleben und: überlebt deine Freiheit mit ihnen?

Laß selbst Schönheit wenn sie festhält,
schlaf nicht zu lang in gesicherten Wänden
                                                      Haus hab als Zelt,  
          niste nur ein als Zugvogel
  sehnsüchtig nach dem anderen Land.

                                                    Gisela Dreher-Richels


                                               Buen Camino Peregrino!
__________________________________________________________________________

P. Klaus Schäfer SAC

Kirchenportale mit biblischen Bildern am Jakobsweg

Die Portale vieler romanischer und gotischer Kirchen am Jakobsweg sind mit figürlichen Darstellungen geschmückt. Dieses Buch versucht, den Menschen der Gegenwart die Inhalte und Botschaften dieser mittelalterlichen Kunst nahezubringen: Sie sind zeitlos und auch für Menschen des 21. Jahrhunderts relevant.

An Kirchen entlang des Pilgerweges nach Santiago de Com- postela wird anhand zahlreicher Beispiele gezeigt, wie die «Steinerne Bibel» zu lesen ist.
                       ___________________________

In einem Fotoalbum zeigt P. Klaus Schäfer über 60.000 Fotos von Kirchen entlang der Jakobus-Pilgerwege in Frankreich und Spanien. Sie sind nach den Pilgerwegen sortiert und innerhalb der Pilgerwege alphabetisch nach Orten aufgeführt.

"Alle diese Bilder dürfen frei verwendet werden. Es ist nur sein Name als Urheber anzugeben".

_________________________________________________________________________

08.01.2021

Auch wenn es in der nächsten Zeit nicht danach aussieht, die für 2020 geplante Pilgerwanderung in diesem Jahr nachzuholen, erreichen uns dennoch viele Anfragen zu den Jakobswegen europaweit.

Bei unseren Recherchen für die Wege in Spanien sind wir dabei auf die App BUEN CAMINO gestoßen, die wir hier...!! vorstellen.

Fragen hierzu und auch zu weiteren beantworten wir gerne unter Pilgerberatung.

_______________________________________________________________________

03.01.2021

Die Coronapandemie des vergangenes Jahres hat die Menschheit erschüttert. Millionen haben ihr Leben lassen müssen, haben ihre Existenz verloren und sind der Armut preis- gegeben. Kaum ein Lebensbereich, der nicht betroffen ist.
Ähnliche Einschnitte in ihr Leben haben im Mittelalter die Menschen bewogen, mit ihren Sorgen und Nöte, aber auch ihre Dankbarkeit für die Heilung von einer Krankheit, die Er- rettung aus einer aussichtslosen Lage aus tiefer Glaubensüberzeugung zu ihren Gnaden- orten zu pilgern, viele sogar bis nach Rom und Santiago de Compostela. 

Rom und Santiago waren in 2020 nahezu verschlossen und so ergab es sich, dass die Pilgerwanderungen auf den Wegen in Deutschland deutlich zugenommen haben. Damit die Pilger auch in diesem Jahr wieder den richtigen Weg finden, begeben sich Ehrenamt- liche, Mitglieder von Wander- und Gebirgsvereinen im Namen der Jakobusvereinigungen auf eben diese Wege, um sie mit der gelben Muschel auf blauem Grund zu kennzeichnen.
Stellvertretend für Arbeit dieser Wegepaten ** hier ein Bericht des Bonner Anzeigers über das Mitglied des Bonner Eifelver- eins, Ulrich Schmitz, der zweimal im Jahr die Jakobswege von Bonn nach Trier und Schengen bzw. nach Aachen vorrangig die Beschilderung überprüft und neue Markierungen anbringt.

mehr..!! 

**   In Norddeutschland sind es ausschließlich Ehrenamtliche, die die 2.400 km Wege betreuen!

___________________________________________________________________________


Digitale Pilgerausweise auf dem Jakobsweg ab 2021?

Sie sind ein begehrtes Souvenir vom Jakobsweg: die mit vielen Stem- peln angefüllten Pilgerausweise. Wegen der Corona-Pandemie werden sie nun digitalisiert:
Technische Revolution auf dem Jakobsweg: Pilger können mit Beginn des heiligen Jakobusjahres 2021 ihren Weg auch über einen digitalen Pilgerausweis nachweisen. Damit einher geht die Möglichkeit, auch die Pilgerstempel virtuell einzuholen. Ab Januar sollen die Ausweise über eine App zur Verfügung stehen. Die Initiatoren hoffen, dass sich dadurch die im Zuge der Corona-Pandemie geltenden Hygieneregeln besser einhalten lassen.

mehr..!!